Finanzen

germanBroker.net Aktiengesellschaft.gute Bilanz

germanBroker.net Aktiengesellschaft Hagen Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2020 bis zum 31.12.2020 Bilanz zum 31. Dezember 2020 AKTIVA Vorjahr € € T€ A. Anlagevermögen I. immaterielle Vermögensgegenstände Markenrecht, Internetauftritt und Softwaremodul 172.514,83 285 II. Sachanlagen 1. Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten 3.338.148,08 3.450 2. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 213.783,00 3.551.931,08 165 III. Finanzanlagen 1. Beteiligungen

Finanzen

Quadient Germany GmbH & Co. KG-Gutes Ergebnis der Bilanz

Gutes Eregbnis was man hier als Gesellschaft erzielt hat. Über 7 Millionen Euro an Jahresüberschuss können sich dann auch sehen lassen. +++++++++++++++++++++++++++++ Quadient Germany GmbH & Co. KG München Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.02.2020 bis zum 31.01.2021 Bestätigungsvermerk des unabhängigen Abschlussprüfers An die Quadient Germany GmbH & Co. KG Prüfungsurteile Wir haben den Jahresabschluss der

Finanzen

Prima- bilanzielle Überschuldung weg!Projektverwaltungsgesellschaft Horn 2 mbH & Co. KG

Noch im vorigen Jahr hatte diese Gesellschaft einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag in Höhe von fast 3 Millionen Euro. Das hat man  „reparieren“ können. Prima! Projektverwaltungsgesellschaft Horn 2 mbH & Co. KG Hattersheim am Main Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2020 bis zum 31.12.2020 Bilanz Aktiva 31.12.2020 EUR 31.12.2019 EUR A. Anlagevermögen 0,00 1.579,92 I.

Wirtschaft

flatexDEGIRO Bank AG (vormals: flatex Bank AG)-gute Bilanz

17 Millionen Euro als ausgewiesener Gewinn, das finden wir dann ganz in Ordnung. +++++++++++++++++++++++++++++++++++ flatexDEGIRO Bank AG (vormals: flatex Bank AG) Frankfurt am Main Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2020 bis zum 31.12.2020 Bilanz zum 31. Dezember 2020 und 31. Dezember 2019 AKTIVA 31.12.2020 31.12.2019 EURO EURO 1. Barreserve a) Kassenbestand 10.931.209,90 15.792.998,96 b) Guthaben bei

Gesellschaft

Landgericht Berlin: Große Strafkammer verurteilt Angeklagten wegen des gemeinschaftlichen Überfalls auf einen Geldtransporter auf dem Berliner Kurfürstendamm zu einer mehrjährigen Haftstrafe (PM 34/2021)

Die 15. Große Strafkammer des Landgerichts Berlin hat heute den Angeklagten Muhamed R. wegen besonders schweren Raubes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt. 648.500,- Euro wurden als Wertersatz eingezogen. Ferner wurde die Unterbringung des Angeklagten in einer Entziehungsanstalt angeordnet. Nach den Feststellungen der Kammer hat der inzwischen 31-Jährige am

Finanzen

Kapitalanlagen: BaFin veröffentlicht neue Berichtspflichten

Die BaFin hat Ende Juli zwei Sammelverfügungen zu Berichtspflichten bekanntgegeben. Die „Sammelverfügung vom 28. Juli 2021 betreffend die Berichtspflichten der Versicherungsunternehmen über ihre Kapitalanlagen“ richtet sich an Pensionskassen und kleine Versicherungsunternehmen und ersetzt künftig die Sammelverfügung vom 21. Juni 2011. Sie enthält Anordnungen zu den verpflichtenden Berichten über die Kapitalanlagen, die Buch- und Zeitwerte sowie

Gesellschaft

Einreisebeschränkungen für Drittstaatenangehörige trotz Impfung mit Sinovac bestätigt (Nr. 50/2021)

Die Einreisebeschränkungen für Drittstaatenangehörige trotz vollständiger Impfung mit dem Impfstoff Sinovac sind rechtmäßig. Das Verwaltungsgericht Berlin hat den Eilantrag einer iranischen Staatsangehörigen und ihrer Familie zurückgewiesen. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat zur Eindämmung der Infektionsgefahren durch das neuartige Coronavirus am 17. März 2020 Einreisebeschränkungen an den deutschen Schengen-Außengrenzen angeordnet. Drittstaatenangehörige

Allgemein

Geldwäschegesetz: BaFin aktualisiert Auslegungs- und Anwendungshinweise

Die BaFin hat den Entwurf einer aktualisierten Fassung der „Auslegungs- und Anwendungshinweise zum Geldwäschegesetz“ zur Konsultation gestellt. Die aktualisierte Fassung ersetzt die bisherigen Auslegungs- und Anwendungshinweise zum Geldwäschegesetz (GwG). Hintergrund der Aktualisierung ist insbesondere die Änderung des GwG durch das Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz (TraFinG GW). Die Hinweise gelten für alle Verpflichteten nach dem GwG, die

Finanzen

Das neue Insolvenzrecht

Die Insolvenzrecht 2021 Änderungen, welche ab dem 01.01.2021 in Kraft treten, sehen vor, dass Unternehmen, die aufgrund der Coronakrise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind und nicht zahlungsfähig sind, auch ohne die Einleitung eines Insolvenzverfahrens sanieren dürfen. Die Bundesregierung beschloss diesbezüglich einen Gesetzesentwurf zur Restrukturierung des Insolvenzrechts. Laut der Bundesjustizministerin Christiane Lambrecht der SPD können Unternehmen,

Allgemein

Impfstoff gegen Covid erklärt

Momentan werden zwei verschiedene Arten von Impfstoffen eingesetzt: einerseits mRNA-Vakzine, andererseits Vektor-Impfstoffe. Zu den mRNA-Impfstoffen zählt der von Pfizer und Biontech entwickelte sowie jener von Moderna. Der zur Zulassung angemeldete Impfstoff von AstraZeneca ist unterdessen ein Vektor-Vakzin. Grundlegend ist die Funktion der Impfstoffe durchaus ähnlich: Zumindest ein Teil des Erregers wird in den menschlichen Körper