Finanzen

Gold als Münze oder Barren kaufen

Gold – Darum ist es so beliebt Gold erfreut sich als Geldanlage seit Jahren wieder großer Beliebtheit. Es gilt vor allem als krisensicherer Hafen. Seit Jahrtausenden hat es sich als Versicherung gegen Inflationen, Kursstürze, Wirtschaftskrisen und Kriege erwiesen. Das weiß man vor allem in Deutschland. Nicht weniger als fünf verschiedene Währungssysteme hat es in den

Gesellschaft

Medizin und Gold: schier untrennbar

In der Medizin wird heutzutage sehr viel mehr Gold verwendet, als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Beispielsweise können die Besucher und Patienten in Krankenhäusern bemerken, dass sich die Tapeten dort deutlich von den eigenen zu Hause unterscheiden. Dass liegt daran, dass sieht daran die Krankenhaustapeten mit einer Silberschicht überzogen werden. Metalle wie Silber und

Finanzen

Gold als Zahlungsmittel

Gold hat gerade in Krisenzeiten den Ruf als geeignetes Zahlungsmittel zu gelten. Wenn die übliche Währung unter der Inflation leidet und ein großer Wertverlust eintritt, versuchen viele Personen ihren Goldschmuck oder andere Dinge gegen Waren einzutauschen. Zumindest ist dies der Glaube vieler Menschen und hat sich allgemein in den Köpfen festgesetzt. Doch taugt Gold als

Gesellschaft

Gold als Geschenk

Gold gilt auch heute noch als gute Anlagemöglichkeit. Aus diesem Grund ist es sehr sinnvoll, anstatt Geld Gold zu verschenken. Geldgeschenke geraten schnell in Vergessenheit. Entweder wird dafür das Erstbeste gekauft oder es wird auf das eigene Bankkonto eingezahlt und wird dadurch anonymisiert. Weitaus mehr werden sich die Beschenkten daran erinnern, von wem und zu

Finanzen

Gold als Kapitalanlage

Gold als attraktive Kapitalanlage Die Finanzkrise hat eine große Unsicherheit bei Anlegern hervorgerufen. Sowohl klassische Kapitalanlagen, als auch die Investitionen in Immobilien ist mit hohem finanziellen Aufwand verbunden und unterliegt zudem dem Risiko, dass der Wert fällt und nicht einmal Rendite abwirft. Gerade in Zeiten der Krise retten sich viele Anleger in Rohstoffe, die einen

Wirtschaft

Immobilienstandort Düsseldorf

Düsseldorf – Die attraktive Rheinmetropole Düsseldorf ist die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen und hat derzeit rund 630.000 Einwohner. Das Stadtgebiet ist unterteilt in zehn Stadtbezirke, die keine eigenen Namen, sondern Nummern von 1 bis 10 haben. In den letzten Jahren hat sich Düsseldorf zu einer echten Trendmetropole entwickelt. Dies ist insbesondere darauf zurück zu führen, dass

Wirtschaft

Der Immobilienstandort München

München – die Weltstadt mit Herz In München, der Landeshauptstadt von Bayern und Weltstadt mit Herz leben derzeit 1,5 Millionen Menschen und die Tendenz ist steigend. Bis zum Jahre 2030 rechnet man mit 1,7 Millionen Einwohnern. Damit ist München die viertgrößte Stadt in Deutschland und die zwölftgrößte Stadt in Europa. Geht es nach der Infrastruktur

Wirtschaft

Der Immobilienstandort Hamburg

Die Zeiten für Anleger und Investoren haben sich geändert. Die Lage ist lang nicht mehr so sicher wie noch vor einigen Jahren und das Risiko ist für viele Investitionen deutlich gestiegen. Eine Ausnahme bildet hier nach wie vor der Immobilienmarkt. Er ist auch heute noch hervorragend für Investitionen geeignet. Daher ist es nicht überraschend, dass